Eingabe drücken

AUFTRAGSTITEL

    Eingabe drücken

    Gut zu wissen!

    GetWorkDone-Redaktion
    21.12.16
    Expandieren-Finanzen-Finanzen-Finanzen-Finanzen-Finanzen-Human Resource-Human Resource-Human Resources-Human Resources-Human Resources-Re Start the Business-Recht-Risiko-Risiko-Risiko-Risiko-Risiko-Run the Business-Selbständig werden-Start-Up Keine Kommentare

    Sozialversicherungen einer Einzelfirma…

    Als selbständigerwerbende Person musst Du die ganzen Sozialversicherungsbeiträge selber tragen

     

    Bei selbständigerwerbenden Personen dient das im Beitragsjahr erzielte Einkommen als Berechnungsgrundlage. Der Gewinn der Einzelunternehmung gilt dabei als Einkommen.

    Soz_Versich_Selbständig

    Diese Ansätze gelten nicht für alle Lohn-Niveaus gleicher massen. Bis zu einer bestimmten Lohnhöhe gelten bei Selbständigerwerbenden andere Ansätze. Diese sind der Sinkenden Beitragsskala zu entnehmen.

    Sinkende Beitragsskala

    Für Jahreseinkommen von weniger als 56’400 Franken gilt ein tieferer AHV-, IV- und EO-Beitragssatz. Man nennt dies die “Sinkende Beitragsskala”. Die Beiträge werden in solchen Fällen nach folgenden Ansätzen berechnet:

    Sinkende Beitragsskala

    Unter dem KMU Ratgeber des Bundesamt für Sozialversicherungen findest Du alles Wichtige über die Berechung und Abrechung von Sozialversicherungsbeiträgen.

     

    Fehlt Dir noch etwas oder hast Du Fragen? Melde Dich einfach bei uns.

    Keine Kommentare möglich.